In dem jüngsten und „literarischsten“ Frankfurter Stadtteil wird seit 1974 einer der bedeutendsten deutschen Literaturpreise vergeben: Wer „Stadtschreiber“ von Bergen-Enkheim wird, erhält 20.000 Euro Preisgeld und darf ein Jahr lang kostenlos im idyllischen „Stadtschreiberhaus“ wohnen.

Der östlichste Stadtteil Frankfurts mit heute rund 18.000 Einwohnern entstand durch den Zusammenschluss der beiden durch einen steilen Hang getrennten Orte Bergen und Enkheim. Erst 1968, kurz vor der Eingemeindung nach Frankfurt 1977, erhielt Bergen-Enkheim das Stadtrecht. Doch schon im Mittelalter hatte der Ort wegen seiner Lage auf einer Anhöhe vor Frankfurt große Bedeutung und war oft umkämpft,

so dass er 1472 eine Stadtmauer erhielt, von der heute nur noch Reste existieren.

Dank seines dörflichen Charakters und seiner ausgesprochen guten Infrastruktur ist Bergen-Enkheim ein beliebtes Wohnviertel. Sein Hessen-Center entstand 1972 als eines der ersten Einkaufszentren Deutschlands. Der Stadtteil ist für sein reges Vereinsleben bekannt und hat unter den Frankfurter Stadtteilen die meisten Vereine.

Das Naturschutzgebiet Enkheimer Ried erstreckt sich an einem ehemaligen Altarm des Mains entlang. Hier fließt der Riedgraben, der mehrere große Teiche speist. Eingerahmt wird das Ried von den Streuobstwiesen des Berger Hangs und dem Enkheimer Wald.

Ortsverein Bergen-Enkheim

Soziales Herz im Frankfurter Osten

Die AWO Bergen-Enkheim stellt bei all ihren Aktivitäten die im Sommer 2010 ins Leben gerufene Kampagne Solidarische Stadtgesellschaft in den Mittelpunkt. 

Durch unsere aktive Mitarbeit bei allen wichtigen Veranstaltungen sind im Stadtteil gut vernetzt. Es bestehen gute Kontakte zu den Kirchengemeinden, dem Sozialbezirk, den Bergen-Enkheimer Vereinen sowie den AWO-Ortsvereinen in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Unsere Mitglieder sollen sich bei uns wohl fühlen. Darum organisieren wir ein abwechslungsreiches Ausflugs- und Unterhaltungsprogramm.

Lernen Sie uns bei einer unserer vielen Veranstaltungen kennen. Wir freuen uns auf Sie.

Angebote

  • Einzelberatung und -betreuung (nach Vereinbarung)
  • Monatlicher Stammtisch
  • Halbtages-, Tages- und Mehrtagesfahrten

Mein erster Schulranzen

AWO Ortsvereine engagieren sich in „ihren“ Stadtteilen mit einer großen Anzahl Ehrenamtlicher in den unterschiedlichsten Bereichen. Darunter beteiligen sich aktiv seit 2008 mehr als 20 Ortsvereine ganzjährig an der Aktion „Mein erster Schulranzen“. Die Aktion ist einfach und besteht darin, über das ganze Jahr Spenden zu sammeln, um Schulranzen zu kaufen. Über die Aktion erhalten sozial benachteiligte Familien die Erstschulausstattung kostenfrei. Die Aktion soll Eltern, die sich finanziell in prekären Umständen befinden, die Möglichkeit gegeben werden ihren Kindern den Ranzen selbst zu schenken.

Die Erstschulausstattung besteht aus einem Schulranzen, einem Mäppchen, einem Turnbeutel und nach Möglichkeit aus einer Brotdose und einer Trinkflasche. Die Schulranzen werden genau nach benötigter Anzahl für Mädchen und Jungen bestellt. Namhafte Hersteller garantieren für mehr Egalität. Die Mittel für die Aktion werden durch Spenden, Zuwendungen und Zuschüssen von Privatpersonen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen akquiriert. Diese fließen ausschließlich in den Kauf der Ranzen, des Zubehörs und für Informationsmaterial.

Die Ortsvereine, ermitteln in ihrem Stadtteil bei Kindereinrichtungen die Anzahl der benötigten Schulranzen. Die Gesamtzahl des in den Stadtteilen ermittelten Bedarfs wird an das Steuerungsteam weitergeben. Ein Steuerungsteam, das sich aus AWO Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zusammensetzt und sich regelmäßig trifft, organisiert und koordiniert die Aktion übergreifend.

Wir freuen uns, dass wir im Jahr 2020 insgesamt 1650 Schulranzen an die Kinder ausgeben konnten und wollen das Projekt in 2021 weiterführen.

Finanzierungsbedarf

Jeder Spendenbetrag hilft uns dabei genügend Schulranzen für die Kinder in Frankfurt kaufen zu können.

Spendenkonto des Ortsverein

IBAN: 

DE25 5019 0000 0006 0001 00

Verwendungszweck:

Spende OV Bergen-Enkheim

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Downloads