Frankfurter Berg

1996 gegründet, ist der Frankfurter Berg der jüngste und flächenmäßig einer der kleinsten Stadtteile in Frankfurt. 1937 war dieSiedlung Frankfurter Berg, damals noch zu Bonames gehörig, als pittoreske Arbeiterkolonie mit spitzgiebeligen Häuschen und Gärten gebaut worden.1948 entstand die „bizonale Siedlung“ nördlich des Berkersheimer Wegs. 1953 folgten Reihenhäuser und die ersten mehrstöckigen Mietshäuser.

Mitte der 1960-er Jahre wuchsen östlich der Homburger Landstraße die Hochhäuser gen Himmel, als sozialer Wohnungsbau. Sie galten viele Jahre als sozialer Brennpunkt mit Drogen, Armut und Kriminalität.

Heute spielen sich diese Themen in wesentlich geringerem Umfang ab und prägen vor allem nicht das gesamte Stadtviertel. Zu Füßen der Hochhäuser liegen die ehemaligen Wohnquartiere der Amerikaner mit den weitläufigen Gärten und Grünflächen.

Das Wachstum des mehr als 8.200 Einwohner zählenden Stadtteils geht weiter voran. Nordwestlich des Bahnhofs Frankfurter Berg steht seit einigen Jahren die Siedlung Taunusside, die um 850 Wohnungen erweitert werden soll. Und etwas ganz Besonderes hat der "Berg" neben verschiedenen Vereinen zu bieten: ein eigenes Akkordeon-Orchester.

Ortsverein Frankfurter Berg | Berkersheim

"AWO - das Herz schlägt am Fliederweg"
Angebote und Veranstaltungen

  • Busausflüge zu schönen Zielen 
  • Mehrtägige Urlaubsfahrten
  • Seniorenclub im Stadtteilzentrum Fliederweg 11
  • Bingo
  • Jede Menge Feste: Frühlingsfest, Tanz in den Mai, Sommerfest, Oktobertfest, Weihnachtsfeier

Spendenkonto des Ortsverein

IBAN: 

DE37 5005 0201 0000 2197 62

Verwendungszweck:

Spende OV Frankfurter Berg | Berkersheim

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

News

Keine Nachrichten verfügbar.