Jetzt aktiv werden: Ihre Spende für mehr Soziale Teilhabe

Alte und Pflegebedürftige geraten in der Gesellschaft schnell in Vergessenheit; Vereinsamung ist dabei ein häufiges Thema. Dem setzen wir unser Engagement entgegen und möchten allen Bewohner*innen der Einrichtungen unserer Johanna-Kirchner-Stiftung zu mehr Begegnungen, der Teilhabe an der Gesellschaft und zu sozialem Miteinander verhelfen. So sollen Einbußen in den Möglichkeiten des Miteinanders – bedingt etwa durch Covid 19 – ausgeglichen und deutlich ausgebaut werden.

Unser Ziel ist, das echte Wohlbefinden und Glücklichsein aller älteren Menschen, die sich uns anvertraut haben, zu erreichen! Mit Ihrem wertvollen Beitrag können Sie uns dabei unterstützen! Seien Sie ein wirkungsvoller Teil der Lösung!

Unser Spendenkonto

Johanna-Kirchner-Stiftung
IBAN: DE84500502010000992976
BIC: HELADEF1822
Verwendungszweck: Spende Johanna-Kirchner-Stiftung

Wir danken schon jetzt für Ihre Unterstützung!

Zuwendungsbestätigung
Die Johanna-Kirchner-Stiftung ist beim Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Ihre Spende an uns können Sie von der Steuer absetzen. Bis zu einem Betrag von 300 Euro reicht der Zahlungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt. Auf Wunsch senden wir Ihnen dennoch eine Zuwendungsbestätigung / Spendenbescheinigung zu - auch bei Beträgen bis 300 Euro und natürlich auch darüber.
Tragen Sie bitte dazu im Verwendungszweck Ihre Postadresse ein.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

 

Zustiftung

Stärken Sie die Arbeit der Stiftung dauerhaft mit einem Beitrag zum Stiftungsvermögen! Eine Zustiftung führt zu einer nachhaltigen Erhöhung der Stiftungserträge und sichert Maßnahmen, Initiativen und die Fürsorge gegenüber den Menschen nachhaltig. Treten Sie mit uns in Kontakt.

Vererben

Eine Verbesserung des Lebens der eigenen Mitmenschen gelingt auch über den eigenen Tod hinaus: mit einer Berücksichtigung der Johanna-Kirchner-Stiftung im Rahmen Ihres Nachlasses. Im Erbrecht und der Testamentsgestaltung gibt es vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Treten Sie mit uns in Kontakt. In einem persönlichen Gespräch werden wir Ihre Vorstellungen gemeinsam und individuell entwickeln. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Über die Johanna-Kirchner-Stiftung

Die Arbeiterwohlfahrt Frankfurt gründete 1951 die Johanna-Kirchner-Stiftung mit Sitz in Frankfurt. Ihr Zweck: „Die Stiftung soll alten oder pflegebedürftigen Menschen einen Lebensabend in Geborgenheit ermöglichen.“ Damit verfolgt die Johanna-Kirchner-Stiftung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Das im Frankfurter Gutleutviertel errichtete „Johanna-Kirchner-Heim“ bildete den Ausgangspunkt und Kern der Johanna-Kirchner-Stiftung. Mittlerweile ist sie in den letzten Jahrzehnten zu einem modernen und vielseitigen Anbieter von Pflege und Betreuung im Alter gewachsen. Zur Stiftung gehören drei Pflegeeinrichtungen: