Wichtige Informationen rund um die Corona-Krise

Liebe Angehörige, liebe Besucher*innen,

uns liegt die Gesundheit unserer Mitmenschen am Herzen. Für die Bewohner*innen unserer Pflegeeinrichtungen tragen wir jedoch eine besondere Verantwortung. Besuche sind derzeit, gemäß der gültigen Verordnung der Landesverordnung, nur noch in besonderen Ausnahmefällen möglich. In dringlichen Fällen freuen wir uns über eine telefonische Kontaktaufnhame, um Einzelheiten und mögliche Ausnahmensituationen besprechen zu können. Selbstverständlich stehen unsere Sozialdienste der Pflegeeinrichtungen, wie gewohnt, für Sie zur Verfügung.

Mit diesen Maßnahmen folgen wir den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes sowie der Landesregierung Hessen.

 

Bitte beachten Sie daher folgende Maßnahmen zur Corona-Prävention:

Zum Schutz unserer Bewohner*innen dürfen Sie diese Einrichtung nicht betreten, wenn Sie…

1. Direkten Kontakt zu einer Corona-Erkrankten Person hatten

2. Akut an grippeähnlichen Symptomen leiden

3. Aktuell ein Risikogebiet bereist haben

Um Missverständnisse und Abweisungen vorzubeugen, möchten wir Sie bitten, sich mit uns im Vorfeld telefonisch in Verbindung zu setzen. Bitte melden Sie sich umgehend beim Empfang an und tragen Sie sich hierzu in die Besucherliste ein.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

Ihre Pflegeteams

Bitte beachten Sie dabei:

  • Verzichten Sie auf direkten Körperkontakt
  • Beim Betreten der Einrichtung Hände desinfizieren oder Waschen
  • Niesen und Husten in die Armbeuge

Senioren

Wir alle wünschen uns, auch im Alter mitten im Leben zu stehen und dabei sicher und geborgen zu sein. Und wenn es sein muss, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen...

Jeder Mensch ist einzigartig - und danach handeln wir:
Alte Menschen, die nicht mehr allein in ihrer Wohnung leben können, finden in den Heimen der Johanna-Kirchner-Stiftung ein Zuhause. Zudem finden Sie bei uns auch Plätze zur Kurzzeit- oder Tagespflege. Wir bieten moderne, behindertenfreundliche Wohnungen in den Altenhilfezentren, sowie Betreuung in weiteren Seniorenwohnanlagen verteilt in der Stadt Frankfurt am Main.

Sie leben in ihrer eigenen Wohnung, benötigen aber Hilfe und Pflege: Die MitarbeiterInnen des Ambulanten Dienstes kommen zu Ihnen und versorgen Sie rundum. Wer selber nicht mehr kochen kann oder möchte, dem können wir unsere Seniorenrestaurants in unseren Häusern bieten.

Unsere Häuser mit vollstationärer Pflege