... im Traute und Hans Matthöfer-Haus Wir alle wünschen uns, auch im Alter mitten im Leben zu stehen und dabei sicher und geborgen zu sein. Und wenn es sein muss, professionelle Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Das Traute und Hans Matthöfer-Haus liegt am Fuße des Taunus in einem idyllischen Park. Die zahlreichen Geschäfte in der Oberurseler Innenstadt sind zu Fuß gut erreichbar und es besteht eine sehr gute Verkehrsanbindung nach Frankfurt und in den Taunus. Wir bieten ein Zuhause für pflegebedürftige Menschen in komfortablen Einzel-und Doppelzimmern mit behindertengerechtem Duschbad. Auf Grundlage der Werte und Leitsätze der Arbeiterwohlfahrt übernehmen wir soziale Verantwortung und vereinbaren Idealismus mit wirtschaftlich kompetentem Management. Unsere motivierten und professionellen MitarbeiterInnen setzen in allen Arbeitsbereichen hohe fachliche Standards. Als Ort der lebendigen Begegnung und des Austausches pflegen wir intensiven Kontakt zum Oberurseler Gemeinwesen. Gäste sind zu unseren zahlreichen Veranstaltungen jederzeit herzlich willkommen. Unsere attraktiven Räume werden gerne von Oberurseler Vereinen und kulturellen Einrichtungen genutzt. Den Menschen, die sich uns anvertraut haben, gewähren wir trotz Pflegebedürftigkeit ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Lebensqualität. Wir begegnen ihnen auf Augenhöhe und haben stets ein offenes Ohr für ihre Anliegen und Anregungen. Die Angehörigen sind für uns wichtige Kooperationspartner, wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit ihnen zusammen. Der Mensch und sein Wohlbefinden stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns, das versprechen wir. Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit unserem Sozialdienst!

Von Mensch zu Mensch

Im Traute und Hans Matthöfer-Haus leben Menschen unterschiedlicher körperlicher und geistiger Verfassung zusammen. Jeder von ihnen bringt seine ganz persönliche Geschichte, kulturellen Wurzeln und Eigenschaften mit, was wir selbstverständlich in unserem pflegerischen Handeln berücksichtigen. Unsere BewohnerInnen erhalten genau die Pflege, ärztliche Versorgung und Unterstützung, die sie benötigen, und das jeden Tag rund um die Uhr!

VOLLSTATIONÄRE PFLEGE UND MEDIZINISCHE BETREUUNG

Bei der individuellen Planung der Pflege binden wir den pflegebedürftigen Menschen und seine Angehörigen ein. Unsere Pflegekonzepte umfassen aktuelle Erkenntnisse der Gerontologie und Geriatrie. Qualität ist unser oberstes Gebot, darum bilden wir unsere MitarbeiterInnen unter anderem im eigenen Fort- und Weiterbildungsinstitut kontinuierlich weiter. Wir arbeiten eng mit ÄrztInnen und FachpflegeberaterInnen zusammen und bedienen uns modernster Hilfsmittel. Und wir lassen uns über die Schulter schauen: Unsere Pflege ist transparent.

SOZIALDIENST

Die SozialarbeiterInnen unseres Hauses beraten Sie umfassend in allen Fragen des Einzuges. In den ersten Wochen hier im Haus steht Ihnen zudem gemeinsam mit den MitarbeiterInnen der sozialen Betreuung unterstützend zur Seite, um die Eingewöhnung zu erleichtern und Kontakte anzubahnen. Selbstverständlich bleiben sie auch auf Dauer Ansprechpartner für Themen im Alltag und das persönliche Wohlbefinden - für die BewohnerInnen und ihre Angehörigen.

KURZZEITPFLEGE

Wenn pflegende Angehörige im Urlaub sind oder sich erholen möchten, übernehmen wir die Pflege und Versorgung des Pflegebedürftigen stationär in unseren Kurzzeitpfl egezimmern.

WOHNBEREICH FÜR DEMENTIELL ERKRANKTE MENSCHEN

Gemeinsam Leben gestalten und mit Demenz ein Leben in Selbstbestimmung ermöglichen – das ist unser Anspruch im Wohnbereich für dementiell erkrankte Menschen. Eine an der Lebenswelt des Einzelnen orientierte und wertschätzende Haltung trägt dazu bei, ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln. Der Wohnbereich ist nicht geschlossen. Zum Schutz der BewohnerInnen sind jedoch alle Ausgänge alarmgesichert, auch der eigene Garten ist geschützt.

WIR KOCHEN SELBST FÜR SIE

Wir wissen, wie wichtig schmackhaftes und gesundes Essen ist, deshalb kochen wir täglich selbst – frisch, abwechslungsreich und nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Selbstverständlich bieten wir Wahlmenüs, Diätkost und vegetarische Gerichte an. Am Morgen ermöglicht das vielseitige Frühstücksbuffet im Georg-Stangel-Saal einen guten Start in den Tag. Ob Frühaufsteher oder Langschläfer – alle BewohnerInnen entscheiden selbst, wann sie den Tag beginnen wollen. Beim Mittagessen kann man sich zusätzlich am Salatbuffet bedienen und auch das Abendbuffet offeriert eine reichhaltige Auswahl für jeden Geschmack.

ESSEN MIT ERLEBNISWERT

Unser Koch und sein kreatives Team sorgen regelmäßig für kulinarische Überraschungen. Ob Köstlichkeiten der Saison, deftig Bayrisches beim Oktoberfest oder typisch Hessisches zum Dämmerschoppen, Grillen im Garten, Festessen an Weihnachten und Silvester oder Streifzüge durch die Kochtöpfe anderer Länder – für Abwechslung auf dem Speiseplan ist regelmäßig gesorgt und Anregungen aus der Bewohnerschaft werden gerne entgegengenommen!

ESSEN AUF RÄDERN – WARM GELIEFERT

Wer in Oberursel oder Bad Homburg lebt und selbst nicht mehr kochen kann oder möchte, dem bieten wir unseren Service „Essen auf Rädern“ an. Aus unserer Küche bieten wir an sieben Tagen pro Woche abwechslungsreiche Mahlzeiten und Diätkost an.

Mitten im Leben

Die MitarbeiterInnen der sozialen Betreuung bieten einen ausgewogenen Mix aus Veranstaltungen für die Geselligkeit und Angeboten zum Erhalt und der Reaktivierung körperlicher und geistiger Fähigkeiten. Ob jahreszeitlich orientierte Feste wie die Faschingsfeier oder das Frühlings- und Oktoberfest, der Muttertags-Brunch, Musikveranstaltungen, Filmvorführungen, Dämmerschoppen, Ausflugswochen und Silvesterparty - über das ganze Jahr hinweg haben die BewohnerInnen die Möglichkeit, zu unterschiedlichsten Anlässen in der Gemeinschaft zusammen zu sein und zu feiern. Selbstverständlich gerne auch mit Angehörigen und Freunden. Täglich stehen zudem Gruppenangebote auf dem Programm, die körperlich und geistig anregen. Dazu gehören Gymnastikrunden, die Zeitungsgruppe, Kreativangebote, Gedächtnistraining, Kegeln, gemeinsames Singen und

SEELSORGE & STERBEBEGLEITUNG

Im Traute und Hans Matthöfer-Haus finden monatliche Gottesdienste beider Konfessionen statt. Auf Wunsch stellen wir gerne auch den Kontakt zu SeelsorgerInnen anderer Konfessionen her. Sie widmen sich im persönlichen Kontakt den spirituellen Bedürfnissen einzelner BewohnerInnen. Den letzten Weg gemeinsam gehen - auch BewohnerInnen in ihrer letzten Lebensphase sind bei uns nicht alleine, sondern werden einfühlsam begleitet. Wir stehen den Menschen und ihren Angehörigen mit palliativer Fachpflege zur Seite und werden bei Bedarf vom ambulanten Oberurseler Hospizdienst und ausgebildeten, ehrenamtlichen HospizhelferInnen unterstützt.

ENTSCHEIDEN SIE MIT

Mitbestimmung zählt zu den Grundwerten der Arbeiterwohlfahrt. Deshalb hat auch ein engagierter Einrichtungsbeirat bei uns Tradition, der die Interessen der BewohnerInnen vertritt.

EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT

Die Arbeiterwohlfahrt steht für ehrenamtliches Engagement. Deshalb werden unsere BewohnerInnen durch zahlreiche ehrenamtliche MitarbeiterInnen engagiert unterstützt – ob durch regelmäßige Besuche, bei Spaziergängen, bei kleinen Besorgungen, durch Mithilfe bei Festen oder auch mit eigenen kulturellen Angeboten. Sie haben etwas Zeit zu verschenken? Sprechen Sie uns an, wir finden bestimmt etwas Passendes für Sie!

Die Erfahrung zeigt: Bei uns fühlt man sich schnell zu Hause und knüpft Kontakte. Unser Haus hat überwiegend Einzelzimmer mit eigenem Bad und bietet großzügige und gemütliche Gemeinschaftsräume. Eigene Möbel können selbstverständlich mitgebracht werden. Auf unseren umsichtigen Haus-Service können Sie sich voll und ganz verlassen. Unsere hauswirtschaftlichen MitarbeiterInnen sorgen täglich aufs Neue für ein behagliches Wohnambiente, frische Wäsche, Sauberkeit und einwandfreie Hygiene. Der technische Dienst kümmert sich zuverlässig um die Sicherheit und Instandhaltung im Haus und steht auch den BewohnerInnen mit Rat und Tat zur Seite.

Kollegiale Zentrumsleiterinnen

Christiane Rink

Lelya Saglam

 Traute&Hans-Matthöfer-Haus, Kronberger Straße 5, 61440 Oberursel