Wer wochentags durch den fast menschenleeren alten Eckenheimer Ortskern läuft, glaubt sich in der Provinz. In den vergangenen Jahrzehnten haben viele Lädchen und Geschäfte geschlossen. Schuld daran sind die Nähe zur Frankfurter Innenstadt sowie die Eröffnung verschiedener Discount-Supermärkte an der Eckenheimer Landstraße. In dem beschaulich-ruhigen Stadtteil bilden enge Gässchen und Fachwerkhäuser einen typisch Frankfurter Kontrast zu den Wohnsilos an den Rändern des Stadtteils. Das 1.200 Jahre alte einstige Bauern- und Gärtnerdorf hat sich ein Lebensgefühl bewahrt, das auf seiner Vergangenheit aufbaut.

Zwei Dutzend Vereine tragen die Alltagskultur. In der Fastnachtshochburg gibt es gleich zwei Karnevalsvereine: „Die Krätscher“ und „Die Fidelen Eckenheimer“. Erstmals urkundlich erwähnt wurde „Eccinheim“ anno 795 im Lorscher Kodex. Die Eingemeindung war 1910. Eckenheim zählt heute 14.400 Einwohner. Am Rand des Stadtteils liegt das 2003 eröffnete Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum der Feuerwehr Frankfurt, das im Land seinesgleichen sucht.

Ortsverein Eckenheim

Überall in Eckenheim: AWO
Angebote und Veranstaltungen

  • Kartenpielkreis im Nachmittagscafe
  • Teilnahme an Straßenfesten
  • Jährliche Geburtstagsparty
  • Weihnachtsgutscheine für Bedürftige

Spendenkonto des Ortsverein

IBAN: 

DE94 5005 0201 0200 5743 70

Verwendungszweck:

Spende OV Eckenheim

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

News

Keine Nachrichten verfügbar.